Autoverwertung – was wird genau gemacht?

Die Autoverwertung ist ein breit gefächertes Thema, bei dem es bereits um einige wichtige Faktoren geht. Allein die Entsorgung und Wiederverwertung der einzelnen Bauteile steht dabei an erster Stelle. Die Begrifflichkeiten, wie beispielsweise die Autoverschrottung oder aber auch die Autoentsorgung spielen eine sehr wichtige Rolle und werden mit der reinen Autoverwertung jederzeit in Verbindung gebracht.

Bei allen Begriffen geht es vielmehr um den Prozess, das alte Fahrzeug in den Rohstoff-Kreislauf zurückzugeben. Dabei wird ebenso der Begriff der Entsorgung benutzt. Schaut man sich jedoch die Wichtigkeit dieses Begriffes an sollte man vielmehr auf das Fahrzeugrecycling setzen.

Welche Möglichkeiten gibt es bei der Verwertung noch?

Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Möglichkeiten für die entsprechende Autoverwertung. Damit ist beispielsweise die Stilllegung des Fahrzeuges gemeint. Das eigene Auto wird bei der Zulassungsstelle abgemeldet und kann danach auf einen nichtöffentlichen Parkplatz abgestellt werden. Der Tank und alle anderen umweltschädlichen Stoffe müssen natürlich im Vorfeld entfernt werden. Danach können alle gängigen Bauteile, die man noch verwenden kann, einfach ausbauen und weiterverwerten.

Eine weitere Möglichkeit ist unter anderem auch die Kompaktierung. Alle Fahrzeugteile werden daher, je nachdem wie hoch der Restwert ist einfach ausgebaut. Danach werden die einzelnen Bauteile für den Weiterverkauf vorbereitet.

Genauso relevant ist unter anderem auch die Fraktionierung. Dabei handelt es sich um einen Vorgang, bei dem das Auto mittels einer Schreddermaschine gepresst und in viele kleine Einzelteile gelegt wird. In Deutschland ist dies bis heute nur in lizenzierten Betrieben erlaubt. Insgesamt ist es derzeit in knapp 65 Stellen im Bundesgebiet möglich.

Was macht man auf einem Schrottplatz?

Natürlich ist es auch weiterhin möglich auf einem Schottplatz das eigene Fahrzeug einfach auszuschlachten. Das bedeutet, dass alle dort verwertbaren Teile kinderleicht ausgebaut und weiterverkauft werden. Auto Schrottplätze in der Nähe kann man daher einfach in den Suchmaschinen finden und schauen, was man dort geboten bekommt.
Für diejenigen, die zugleich die passenden Bauteile für das eigene Auto benötigen ist ein Schrottplatz ebenso interessant.

Schließlich kann man auf diesem günstig die weiteren Bauteile erwerben und danach in dem eigenen Fahrzeug austauschen. Preiswerte Angebote sind auf einem Schrottplatz jederzeit möglich, sodass man garantiert was Passendes finden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.